Lieferzeit von 10 Tagen

015739445753
sw-handmade

OnlineShop - handgefertigte Kleidung & Accessoires von sw-handmade

Direkt zum Seiteninhalt

Lieferzeit von 10 Tagen

sw-handmade- onlineshop
Veröffentlicht von SusanneW in Neuigkeiten · 15 September 2021
  
Die Lieferzeit eines Produktes von 10 Tagen oder auch mehr, scheint in unserer schnelllebigen westlichen Zeit nahezu verpönt.
Doch was steckt dahinter? Schnelles Konsumieren? Täglicher Versand und damit täglicher Verbrauch von Ressourcen? Unter Druck, möglichst schnell und effizient arbeiten um Arbeitszeit "zu sparen"?
Sw-handmade gibt sich Mühe, aus diesem Karussell vielleicht nicht ganz auszusteigen, aber nur jede 10. Runde mitzufahren. Hier steckt meiner Meinung nach Qualität im Produkt (oder eben nicht).  Eine gewissenhafte Verarbeitung von der Stoffauswahl beginnend, über den Stoffzuschnitt und dem zusammennähen des tollen Kleidungsstückes oder Accessoires braucht einfach Zeit. Wenn ich beim Zuschnitt schon nicht aufpasse, verzieht sich das Kleidungsstück spätestens bei der ersten Wäsche zu Hause. In der Vorbereitung steckt bei mir eine ganze Menge Zeit :-). Hier wird gelegt, probiert, auch gern nochmal geprüft und geändert. Ja, auch bei den kleinen Kindersachen und auch bei Taschen und allem Anderen! Im Kleinen beginnt ALLES für mich :-D !
Wenn ich die günstigsten Stoffe und Materialien einkaufe oder nur dem Aussehen nach, ohne mal zu überlegen, belaste ich unsere Umwelt noch mehr (bspw. PolyestherAnteile = Plastik) - hier gilt es sich zu belesen und sorgfältig abzuwägen. Hier bin ich oft im Zwiespalt und weiß oft auch nicht, ob das jetzt die Richtige Wahl ist oder nicht. Seit zwei Jahren kaufe ich bspw. keine Stoffe mehr mit Kunstoffanteilen. Beim Garn und anderen Zutaten habe ich noch keine gute Alternative gefunden - gebt mir hier gern Tips :-) - da achte ich auf recyceltes Material. Denn das Plastik, was es nun mal bereits gibt und benutzt wurde kann durchaus weiter verwendet werden - sonnst ist es noch belastender, wenn es nur einmal benutzt wird und dann bereits auf dem Müll landet. Oder? Was meint ihr dazu?
Bei der Verarbeitung der Stoffe zum Kleidungsstück oder Accessoire bringe ich oft noch extra Nähte an, damit bspw. die Taschenhenkel WIRKLICH ALLES und ÜBER JAHRE hinweg aushalten. Die Kinderhosen sind zum spielen und strapazieren gedacht und auch die kleinen Handytaschen werden einfach ein LANGES Leben haben. Diese "ExtraNähte" brauchen eben Zeit.
Wenn nun das von euch bestellte Stück fertig genäht ist, möchte es versendet werden. Hier habe ich ebenfalls seit 2 Jahren auf einen komplett plasikfreien Versand umgestellt und bin damit sehr zufrieden. Ja, die Kosten sind etwas höher - hier wäre die Politik vielleicht mal gefragt, bspw. klimafreundlichen Versand zu subventionieren und nicht den Kohleabbau ;-). Außerdem versende ich NUR einmal pro Woche. Auch hier steckt ein Stück Grund für die lange Lieferzeit. Auf diese Art verbrauche ich nur einmal pro Woche „TransportRessourcen“ .
Der Verkauf von Textilien lebt natürlich in unserer westlichen Gesellschaft vom Massenkonsum und auch vom superschnellen HABENWOLLEN der Produkte, um unsere Bedürfnisse schnell zu befriedigen. Die Werbung ist sehr häufig genau darauf ausgelegt und weckt in uns gern Bedürfnisse, die vielleicht bisher noch gar nicht da waren? :-) Diese Fragen darf sich natürlich JedeR selber stellen und schlussendlich auch nur wer möchte. Ich für meinen Teil denke über solche Dinge sehr oft nach. Mit diesen und weiteren bald folgenden Themen ist der Name sw-handmade und die Produktion meiner tollen Sachen eng verstrickt (bzw. -eng vernäht :-) ).

Unterstützt sw-handmade und mein Anliegen, indem ihr rege lest, teilt und schlussendlich bei mir einkauft und mich sehr gern weiterempfehlt!

Schreibt mir AUF JEDEN FALL eure Meinung!!!

Herzlichst, Susanne Weller

Leipzig, der 15.09.2021
             

Bookmark and Share

3
Rezensionen
Andrea
17 Sep 2021
Liebe Susanne, sehr gut geschrieben und genau meine Meinung. Du machst alles richtig. Mit Liebe, Genauigkeit und hoher Qualität produzierte Dinge benötigen seine Zeit. Schließlich sollen die Produkte ja langlebig sein. Ich beschäftige mich auch viel mit Nachhaltigkeit, Umwelt, Klima etc. und bin alles andere als perfekt, aber auf einem guten Weg. Bevor ich mir z. B. ein neues Stöffchen kaufe, stöbere ich im Kleiderschrank. Upcycling steht bei mir grad hoch im Kurs (die Auswahl im Schrank ist zurzeit nicht klein - ich sag nur Corona-Kollateralschaden
Martins
15 Sep 2021
Leider konnte ich nicht zu Ende schreiben….Die Worte waren ausgeschöpft, daher hier noch das Ende.
….weitergeben.
Das Selbe trifft auf unsere Bücher zu, wir haben sie schon gelesen … nun darf gern auch ein Anderer schmökern.
Und was mir nun zuletzt noch einfällt, für Drucke die ich nur zu Hause benötige ( zum Beispiel Deine Rechnung) benutze ich immer bereits bedrucktes Papier.
Für Anträge und Schreiben nur noch ( wenn der Adressat dies macht) Mail Verkehr.
Du siehst , es kommt ne ganze Menge zusammen, das hätte ich gar nicht gedacht.
Ein neuer Denkanstoß ist auf alle Fälle das Material beim Stoffkauf.
Danke dafür
Martina
15 Sep 2021
Ja liebe Susanne,
Erst einmal vielen Dank, dass Du uns an Deinen Gedanken teilhaben lässt.
Dass Du überaus nachhaltig, korrekt und mit Bedacht arbeitest ist mir schon oft an Deinen Texten, aber auch an Deiner Person selbst aufgefallen.
Ich kann von mir nicht wirklich sagen, dass ich mich so sehr in die Materie hineinknie, dass es auch nur im Geringsten an Deine Maßnahmen herankommt. Stoffe kaufe ich meist nach dem Muster und bitte… kratzen dürfen sie nicht, Polyesteranteile ?? Ich könnte Dir nicht einmal sagen, welches meiner Kleidungsstücke diese haben.
Und trotzdem habe ich darüber nachgedacht, wo bei mir ein Umdenken und ein Handeln eingesetzt hat.
Da fällt mir unsere neue Hecke in Machern ein. Eigentlich wollten wir den schnell wachsenden Kirschlorbeer pflanzen. Da habe ich mich aber doch noch einmal belesen und siehe da, keinen Mehrwert für die Umwelt. Kein Vogel, kein Insekt fühlen sich mit dem Kirschlorbeer wohl. Also habe ich weiter gelesen… nun haben wir uns für eine gemischte Blühhecke entschieden und freuen uns jetzt schon auf den Frühling und Sommer wenn es zwitschert, summt und brummt.
Was fällt mir noch ein?
Wir kaufen keine Vorräte mehr, Lebensmittel wegwerfen gibt es bei uns nicht.
In den Schränken steht nur das an Geschirr, was wir tatsächlich brauchen und für den Besuch auch nur 6 Gedecke. Alles was zu viel war habe ich aussortiert und… nein… nicht weggeworfen. Auf mein Schaufenster vor der Kindergruppe, schön orden...
Kontakt
sw-handmade / Susanne Weller
Karl-Heine-Straße 1c
04229 Leipzig
Tel.: 015739445753
Email: info@sw-handmade.de
Besuche mich auch auf folgenden Kanälen! :-)
Social Media
Zurück zum Seiteninhalt